Startseite | Impressum | Kontakt

Galicien zur Kamelienblüte 09.03.-15.03.19



Galicien
Kamelienblüte in Nordspanien

Der Name „Galicien“ lässt zuerst einmal an Santiago de Compostela, seine berühmte Kathedrale, an Pilger und den Jakobsweg denken. Wer vermutet, dass im nordwestlichen Teil Spaniens üppig blühende Kamelien die Gärten der prächtigen ’Pazos’ (Herrenhäuser) schmücken? Über 8.000 verschiedene Sorten zählt man entlang der ’Ruta de la Camelia’. Wir führen Sie in private Gärten und Parks, die den Gartenanlagen Cornwalls ähneln. Die hügelige Landschaft mit bis zu 2.000 m hohen Bergen bietet entlang der 1.700 km langen Küste spektakuläre Blicke. Weiße Sandstrände wechseln ab mit hohen Steilküsten. In den fjordähnlichen Flussmündungen (Rias) wird noch heute Muschelzucht betrieben. Im sonnigsten Küstengebiet Nordspaniens erwartet Sie ein gutes 3-Sterne-Hotel mit hübschem Garten, nur 300 m vom Meer entfernt. Willkommen im unbekannten Spanien!



Das Reiseprogramm


Tag 1
In Porto angekommen begrüßt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter und eine informative Fahrt in die Provinz Galicien beginnt. Sie führt über den Ort Santa Tegra, der Ihnen die keltische Vergangenheit der Region nahebringt. Im keltischen Castro von Santa Tecla ist das Leben und die Wohnkultur der Kelten nachvollziehbar. Genießen Sie einen herrlichen Panoramablick. Weiterfahrt zum Hotel Bosque de Mar***.

Tag 2
Zum Auftakt unserer Kamelienreise führen wir Sie in die Gärten des Castillo de Soutomaior, einer der wenigen vollständig erhaltenen Festungen Galiciens. Hier wachsen die ältesten, bereits im 19. Jh. gepflanzten Kamelien Spaniens. Sie besuchen die Stadt Vigo und erkunden den Park der Festung über der Bucht Ria de Vigo mit seinen vielen Kameliensorten. Ein interessanter geführter Naturspaziergang auf der Insel A Illa de Arousa ist am Nachmittag vorgesehen.

Tag 3
Der Tag steht ganz im Zeichen der Kamelienblüte. Im gepflegten Park des prächtigen Herrenhauses Pazo de Lourizán finden Sie haushohe Kamelienbüsche. Rosa und pinkfarbene Blüten stechen im dichten Grün hervor und spiegeln sich im Wasser der Brunnen. Genießen Sie den Spaziergang mit allen Sinnen. Die Mittagspause verbringen Sie in der pittoresken Altstadt Pontevedras. Im naturnahen Garten des englischen Ehepaars Gimson um den Pazo la Saleta, befinden sich heute ca. 200 seltene Kamelienarten, darunter C. caudata, C. chrysantha und C. cuspidata. Wahre Blumenmauern und Exoten aus Australien erinnern an einen Dschungel.

Tag 4
Auf dem Weg nach Santiago de Compostela unternehmen Sie einen Spaziergang zu den Kamelienblüten des Almameda Parks. Er ist Teil des Jakobweges, der über kleine historische Brücken den Fluss Sarela überquert. Während einer Stadtführung in Santiago de Compostela besichtigen Sie nachmittags die berühmte Kathedrale und die Altstadt (UNESCO). Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

Tag 5
Der Garten des Pazo de Rubianes überrascht mit Superlativen: einem 300 jährigen Buchsbaum, einer gewaltigen Magnolie, 600 Kameliensträuchern und einem 14 m Umfang messenden Eukalyptusbaum. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen ausgiebigen Spaziergang am hotelnahen Strand oder im zauberhaften Hotelgarten.

Tag 6
Der Garten des Pazo de Santa Cruz de Rivadulla weist neben Kamelien auch die größte Baumvielfalt in Galiciens Gärten auf. Eine Olivenbaum-Allee aus dem 16. Jh. und 200 Kameliensorten blühen mit Magnolien um die Wette. Nachmittags besuchen Sie den Pazo de Oca. Der kleine Palast gilt als Perle des galicischen Barocks, ebenso sein im Jahr 1730 angelegter zauberhafter Garten mit bis zu 8 m hohen Kamelienbäumen und Skulpturen.

Tag 7
Heute heißt es „Adios“! Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen Porto zum Heimflug.


Programmänderungen vorbehalten

Hotelinformation

Das komfortable Hotel Bosque Mar*** in Reboredo liegt auf der Halbinsel O Grove, nur 300 m vom Strand entfernt, inmitten einer hübschen Gartenanlage mit Swimmingpool. Zimmer mit Bad, Föhn, Telefon und Sat.-TV.

Mehr Informationen zum Hotel
https://bosquemar.com/


Reiseleitung:
Francisco Palomo

Reisepreise pro Person

Frühbucherpreis bis zum 09.11.2018
€ 1.390,00

Preis ab 10.11.2018
€ 1.490 im Doppelzimmer
€ 90,00 Einzelzimmer-Zuschlag (Doppelzimmer zur Alleinnutzung)

€ 140,00 BRD-LH-Anschlussflug
€ 80,00 BRD Rail & Fly Ticket

Leistungen

  • Lufthansa-Flug ab/bis Frankfurt
  • 6 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Bosque Mar***
  • 4 Ganztagsausflüge
  • 1 Halbtagsausflug
  • ständiger örtlicher deutschsprechender Reiseleiter Francisco Palomo
  • ein Reiseführer pro Zimmer
  • alle Eintritte, Transfers und Gebühren

Sie haben Interesse an dieser Reise? Hier öffnet sich unsere Originalkatalogseite Galicien 2019 [1.483 KB]

Wenn Sie an der Reise teilnehmen möchten, können Sie:

die Reiseanmeldung online ausfüllen und hier absenden: Ich melde mich an/wir melden uns an zur Reise:

oder

hier erhalten Sie Ihre Reiseanmeldung zum Ausdrucken, um sie uns per Post zuzusenden Reiseanmeldung [64 KB]