Zypern zum Jahreswechsel

29.12.19 - .05.01.20

Zypern
Sonne, Natur und Kultur zum Jahreswechsel

Sonnenverwöhnt ist die Insel im östlichen Naturreise Mittelmeer zum Jahreswechsel, üppig die Vegetation mit ihren duftenden Wäldern, Zitrus- und Bananenplantagen, Feigen- und Olivenbäumen. In den Wintermonaten bewegen sich die Temperaturen um angenehme 20°C. Beste Voraussetzungen also, um die großartigen Kulturdenkmäler und Landschaften mit artenreicher Flora und Fauna zu entdecken.

Es erwarten Sie Spaziergänge und kleine Wanderungen auf denen Sie, mit etwas Glück, auch zu dieser Jahreszeit wilde Orchideen entdecken können. Die Naturschutzgebiete der Halbinseln Akamas und Akrotiri begeistern jeden Naturfreund und laden zu kleinen Wanderungen ein. Von unserem, an der Südküste gelegenen Standort Limassol aus, lassen sich interessante Natur- und Kulturausflüge unternehmen. Sie führen auch ins Troodos Gebirge, in den Nationalpark am Kap Greco sowie zu den römischen Villen Dionysos (UNESCO Weltkulturerbe) nach Paphos.

Genießen Sie entspannte Sonnentage mit zypriotischer Gastfreundschaft und feiern Sie einen Jahreswechsel mit Blick auf das Meer.

Das Reiseprogramm

Tag 1
Ihr botanischer Reiseleiter George begrüßt Sie im Flughafen in Larnaca und es erfolgt der Transfer zum Hotel Mediterranean Beach**** in direkter Strandlage. Wir heißen Sie herzlich Willkommen vor dem ersten gemeinsamen Abendessen.

Tag 2
Gleich der erste Ausflugstag führt Sie ins Troodos Gebirge zum Besuch des erst vor einigen Jahren neu angelegten Botanischen Garten A.G. Leventis. Er stellt ein hervorragendes Beispiel für die gelungene Revitalisierung einer durch Asbestabbau völlig zerstörten Landschaft dar. Das durch die Europäische Union geförderte Projekt wurde mit mehr als 200 Pflanzen aufgeforstet. Es wurden thematische Bereiche mit endemischen Pflanzen, Flussvegetation und einer Baumschule gestaltet. Nach einer Führung mit George genießen Sie den einzigartigen Panoramablick und besuchen zum Abschluss noch das interessante Geologische Museum.
Weiter geht es zu den Scheunendachkirchen, von denen allein zehn zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die leuchtenden Farben des Freskenschmucks und herausragende Wandmalereien sind überwältigend. Sie besuchen eine dieser Kirchen aus byzantinischer Zeit in Agios Nikolaos tis Stegis. Nach der Weiterfahrt kommen Sie nach Omodos, eines der schönsten Weindörfer Zyperns. In einer Bergtaverne servieren wir Ihnen ein Meze-Essen. serviert. Bevor Sie sich am Nachmittag auf die Rückfahrt begeben beschließt eine Weinprobe in einem Weingut den Ausflugstag.

Tag 3
Nach einer Fahrt durch die Fasouri Zitrusplantagen kommen Sie nachTrachoni und besuchen den Biobauern Kostas auf seiner Farm Agrovino. Sie besichtigen seinen Biogarten und probieren den exzellenten Granatapfelsaft. Anschließend, ganz im Süden Limassols, folgt ein Spaziergang auf der Halbinsel Akrotiri. Hier botanisieren Sie gemeinsam mit George, um wildwachsende Orchideen zu entdecken.
Der Besuch des antiken Stadtkönigreichs Kurion steht anschließend auf dem Programm. Sein Theater und die Bodenmosaiken des Hauses Eustolios erzählen von der wichtigen Stellung und dem Reichtum Zyperns in der Antike. Nach einer kurzen Wanderung aus dem Stadion zum Apolloheiligtum sowie einem Spaziergang am Stausee Yermasoyia kehren Sie zum Hotel zurück.
Am Abend genießen Sie einen festlichen Jahresausklang mit einem großen Gala-Diner und stoßen auf das neue Jahr an.

Tag 4
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Verbringen Sie ihn nach Ihren eigenen Vorstellungen, ob an der schönen Poollandschaft oder in Limassol. George gibt Ihnen gerne Tipps für Unternehmungen.

Tag 5
Nahe Paphos beginnt der Ausflugstag mit einem kurzen Spaziergang am Aussichtspunkt Petra tou Romiou bevor Sie den Eliouthkia Park besuchen. Während einer Führung lernen Sie die verschiedenen Gartenräume des Parks kennen. Sie sehen einen mediterranen und tropischer Garten, einen Bereich mit Kakteen und Sukkulenten, einen Gemüse- Früchte- und Kräutergarten sowie einen Bonsai Garten kennen.

Anschließend entdecken Sie die Stadt Paphos, die in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt war und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Besonders sehenswert sind die Mosaike in den römischen Villen Dionysos sowie die unterirdischen, in den Fels gehauenen Königsgräber aus hellenistische Zeit. Nachmittags besuchen Sie auf der Rückfahrt zum Hotel noch einen kleinen Kräutergarten im hübschen Dorf Anoyira.

Tag 6
Heute unternehmen Sie einen Spaziergang am Larnaca Salzsee, einem einzigartigen Naturschutzgebiet und wichtigem Lebensraum für viele Vögel. Im Dorf Avgorou erwartet Sie anschließend eine Führung durch den CyHerbia Botanical Park. Die CyHerbia Gärten umfassen einen Naturpark mit wunderschön angelegtem Kräutergarten, Waldflächen und ein Heckenlabyrinth.
Dann fahren Sie weiter zum Kap Greco und unternehmen zusammen mit George eine leichte Wanderung im National Park, dessen unberührte Natur reich an einheimischer Flora und Fauna ist. Ihr Weg führt auch an die imposante Steilküste, von wo Sie auch die beeindruckenden Meereshöhlen sehen können.

Tag 7
Heute besichtigen Sie auf der Fahrt zur Halbinsel Akamas im Nordwesten der Insel den Naturgarten des kleinen Dorfes Pano Akourdalia und fahren anschließendweiter zu den Bädern der Aphrodite nahe des idyllischen Fischerortes Latchi. Nach der griechischen Mythologie badete hier die Göttin der Liebe und Schönheit. Danach steht ein Besuch im Garten des Forstamtes auf dem Programm, in dem Sie auch endemische Pflanzen sehen werden. Anschließend gehen Sie mit George auf eine kurze Wanderung im National Park Akamas. Nach einer Mittagspause geht’s zur Besichtigung hinauf zum 850 m hoch gelegenen Kloster Chrysorroyiatissa aus dem 12. Jahrhundert. Das Kloster mit seinem idyllischen Innenhof ist vor allem für seine hervorragende Weinherstellung bekannt.

Am Abend laden wir Sie zu einem letzten gemeinsamen Abschiedsessen ein. In einem typischen Restaurant in Limassol wird Ihnen ein traditionelles Meze-Abendessen serviert.

Tag 8
Genießen Sie heute noch den Vormittag zur freien Verfügung, bevor es am frühen Nachmittag heißt Abschied zu nehmen. Nach dem Transfer startet am Nachmittag der Rückflug in die Heimat.

Programmänderungen vorbehalten

Ihre Reisebegleitung:

Botanische Reiseleitung:
George Economidis

.

Ihr Hotel

Hotelinformation
Das Hotel Mediterranean Beach**** ist ein modernes großzügiges Hotel in direkter Lage am Strand. Die modern und komfortabel eingerichteten Doppelzimmer verfügen über Kaffee-/Teezubereiter, Minibar, individuelle Klimaanlage, Safe, LCD-SAT-TV, WLAN (inklusive), USB-Anschluss (Plug), Telefon, Bad mit Badewanne, WC, Föhn sowie Balkon zur Landseite. Wahlweise auch mit Meerblick

Mehr Informationen zum Hotel finden Sie hier: https://www.medbeach.com/

Das Wichtigste auf einen Blick

Reisepreise pro Person

Leistungen

Frühbucherpreis bis 15.09.19 € 1.690,00 im DZ ab/bis München

Preis ab 16.09.19 € 1.790,00 im DZ (Studio)
€ 190,00 Einzelzimmer-Zuschlag (DZ zur Alleinnutzung)
€ 90,00 Meerblickzuschlag
€ 50,00 Flugzuschlag ab Frankfurt
€ 80,00 Rail & Fly Ticket


Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
gültiger Personalausweis

Leistungen

- Lufthansaflug ab/bis München oder Frankfurt (Zuschlag)

- 6 x Ü/Halbpension im Hotel Mediterranean Beach****

- ein Meze-Mittagessen inkl. Wein

- ein Meze-Abendessen

- plus ein festliches 5-Gala-Dinner am Silvesterabend

- Weinprobe

- 5 Ganztagsausflüge

- deutschsprechender örtlicher Reiseleiter George

- alle Eintritte und Transfers


Programmänderungen vorbehalten

Möglichkeiten zur Reiseanmeldung

Wenn Sie an der Reise teilnehmen möchten, können Sie:
- die Reiseanmeldung online ausfüllen und absenden:

oder

- Ihre Reiseanmeldung zum Ausdrucken anfordern, um sie uns per Post zuzusenden.