Startseite | Impressum | Kontakt

Mimosenblüte an der Côte d'Azur 10.02.-15.02.2018

Dehner - Gartenreisen


Südfrankreich
Mimosenblüte an der Côte d'Azur

10.02. - 15.02.2018

Provence und Côte d'Azur - Bezeichnung einer historischen Provinz das eine, Namensschöpfung eines Unterpräfekten im Jahr 1888 das andere - beide beschwören sie den Charme des tiefen französischen Südens mit Sonne, Meer, Gebirge und unvergleichlichem Licht. Während in den Sommermonaten Touristenscharen - die ersten Reisenden kamen bereits im 18. Jahrhundert - die azurblaue Küste bevölkern, hat die Provence zur Zeit der Mimosenblüte einen besonderen Reiz.

Erleben Sie das Frühlingserwachen auf der ‘Route du Mimosa‘ mit filigranen Mimosenblüten vor strahlend blauem Himmel. Schöne Landschaften, berühmte und private mediterrane Gärten sowie bekannte Städte und malerische Dörfer, bei denen jeder Frankreichfreund auch und gerade in der stillen Zeit ins Schwärmen gerät. Ihr kleines Standorthotel in Villefranche-sur-Mer liegt direkt am Meer (alle Zimmer mit Balkon und Meerblick) und nur wenige Gehminuten von der pittoresken Altstadt und vom Strand entfernt.

Bienvenue en Provence!

Tag 1
Mit der Lufthansa fliegen Sie nachmittags von Frankfurt oder München (Anschlussflüge von anderen Flughäfen auf Anfrage) nach Nizza. Unser botanischer Fachbegleiter Siegfried Stein begleitet die ab München fliegenden Reisegäste. Transfer von Nizza in den charmanten Badeort Villefranche. Während eines Rundgangs durch Villefranche lernen Sie Ihren Urlaubsort kennen und genießen anschließend ihr erstes gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in Hotelnähe.

Tag 2
Nur 15 Autominuten vom Hotel entfernt liegen in Saint-Jean-Cap-Ferrat die Gärten der Villa Ephrussi de Rothschild. Sie umfassen auf
7 ha u.a. einen französischen, spanischen, japanischen und einen florentiner Garten. Bei einem Rundgang mit Ihrem botanischen Fachbegleiter Siegfried Stein erkunden Sie die Gärten und werden viel Interessantes erfahren. Die Innenbesichtigung der rosafarbenen Villa, einer der schönsten Villen an der Côte d‘Azur und Heim der Baronin von Rothschild, ist im Reisepreis inkludiert.

Am Nachmittag zeigen wir Ihnen das ‘Adlernest‘ Eze, wo nach dem 2. Weltkrieg um eine Burgruine ein exotischer Garten, der Jardin exotique, auf steilem Terrain 400 m über dem Meer angelegt wurde. Er beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kakteen und Sukkulenten aus dem Mittelmeerraum, Afrika und Amerika. Auch hier erwartet Sie ein spannender Rundgang mit Ihrem ‘Botanicus‘. Der Blick vom Garten auf die Küste ist atemberaubend.

Nach Rückkehr im Hotel steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung.

Tag 3
Auf der ‘Route du Mimosa‘ fahren Sie entlang blühender Akazien (Mimosen) durch herrliche Landschaften Richtung Tanneron-Gebirge. Das dünn besiedelte Tanneron-Massiv ist geprägt durch schieferhaltige Böden, ideal für wilde Mimosen, Ericaceae, Kastanien und Macchie. Die Fahrt wird unterbrochen vom Besuch einer Olivenmühle, wo Sie u.a. verschiedene Olivenöle und Tapenaden verkosten.

Weiter geht es durch das Tanneron-Gebiet nach Auribeau und Mandelieu. Die Region ist bekannt für ihre im Februar verschwenderisch blühenden Mimosenbäume. Sie besuchen einen Mimosenzuchtbetrieb, der neben Mimosen noch mit weiteren ‘Spezialitäten‘ aufwartet.
Während der Fahrt werden Sie sowohl von Ihrer Reiseleiterin als auch von Siegfried Stein viel über Frankreich, die Region, die Botanik und das Gärtnern - Herrn Steins Leidenschaft - erfahren. Freuen Sie sich auf einen besonderen Ausflugstag entlang der ‘Mimosen-Route‘.

Tag 4
Am Vormittag zeigen wir Ihnen das mondän-schicke Nizza, die Hauptstadt der Côte d‘Azur. Sie bummeln über die ‘Promenade des Anglais‘ an der Engelsbucht, tauchen ein in die Gassen der Altstadt mit ihren barocken Kirchen und bunten Häusern. Am Blumenmarkt lassen Sie sich von Mimosendüften betören. Vom Conseil National des Arts Culinaires wurde er als einer der schönsten Blumenmärkte Frankreichs ausgezeichnet.

Nach der Mittagspause besuchen Sie einen außergewöhnlichen Park in Nizza. In den ca. 20 Themengärten gedeihen 2 500 verschie-
dene Pflanzen, auf dem See leben Pelikane und Trauerschwäne. In anderen Parkbereichen leben Brillenkaimane, exotische Vögel und Leguane in Freiheit. Mit Herrn Stein erkunden Sie In einem der größten Gewächshäuser Europas die Pflanzenwelt verschiedener tropischer Klimazonen. Sie sehen Baumfarne, eine Orchideen-Sammlung u.v.a.m.

Tag 5
Menton, die letzte Stadt vor der italienischen Grenze, ist bekannt für ausgesprochen milde Winter, den Charme seiner Altstadt und das Meeresufer, das zu Spaziergängen einlädt. Sie besuchen einen Garten, der sich seit 1915 unverändert im Privatbesitz der gleichen Familie befindet. Sie sammelt tropische Pflanzen, vornehmlich aus der südlichen Hemisphäre, die im milden Klima von Menton bestens gedeihen. Wasserspiele, die sich treppenartig in immer tiefer gelegene Becken ergießen, machen den Charme dieses Privatgartens aus. Schatten- und Lichtgewächse harmonieren perfekt und verleihen dem Garten eine poetische Atmosphäre.

Nach der individuellen Mittagspause erkunden Sie mit Siegfried Stein einen weiteren Privatgarten in Menton. Dieser ab 1924 durch Major Lawrence Johnston, Gründer des Gartens Hidcote Manor in den englischen Cotswolds, angelegte Garten mit seiner perfekten Landschaftsgartenarchitektur beherbergt unzählige seltene Pflanzen aus aller Welt. Das Areal mit seinen Terrassen, Wasserbecken, Springbrunnen, Pergolen und alten Statuen ist ein wahres Gartenparadies.

Zurückgekehrt in Villefranche nehmen Sie am Abend in einem Restaurant in Hotelnähe Ihr gemeinsames Abschiedsessen ein.

Tag 6
Sie checken aus, verlassen Villefranche und entdecken auf dem Weg zum Flughafen das Hinterland der Côte d’Azur. Auf einem felsigen Hügel, eingebettet in Weinberge, Haine mit Orangenbäumen und Zypressen liegt das Künstlerdorf St. Paul de Vence. Beliebter Treffpunkt war und ist das Hotel Colombe d’Or, in dem Originalarbeiten von Künstlern wie Miro, Picasso, Matisse und vielen anderen zu bewundern sind. Freuen Sie sich auf einen Rundgang mit Ihrer Reiseleiterin durch diesen malerischen Ort, der sich seinen mittelalterlichen Charakter bewahren konnte.

Weiter geht die Fahrt zum Bergdorf Tourrettes-sur-Loup. Dieses für seine Veilchen bekannte Bergdorf an den Hängen des Loup-Tals besteht aus einem Gewirr von Gässchen, Durchgängen und Treppen, vielen Handwerksbetrieben und Kunstgalerien.

Bevor Sie den Flughafen Nizza erreichen, besuchen Sie noch eine bekannte Confiserie, die seit 1921 unterschiedlichste Süßigkeiten größtenteils aus Zitrusfrüchten und Blütenpflanzen der Riviera in Handarbeit herstellt. Zu den Spezialitäten gehören z.B. Schokolade mit Rosen- oder Jasminblüten und Marmeladen aus Orangen und Veilchen. Während einer Führung erfahren Sie, wie die Köstlich-
keiten hergestellt werden. Ein Rundgang durch den Zitrusgarten rundet den Besuch ab.

Dann bringen wir Sie zum Flughafen, und Sie treten Ihren Heimflug ins winterliche Deutschland an.

Programmänderungen und/oder -umstellungen sind vorbehalten.

  Hotelinformation

Hotel Welcome****
Im charmanten Badeort Villefranche-sur-Mer an der Côte d’Azur liegt das kleine (35 Zimmer) 4-Sterne-Hotel Welcome direkt am Meer. Die historische Altstadt von Villefranche und der Strand sind nur wenige Gehminuten entfernt. Das Hotel verfügt über einen Lift sowie eine Sonnenterrasse am Hafen mit Panoramablick aufs Meer und eine Weinbar. Alle Zimmer haben Balkon und Meerblick. Sie sind mit Bad/Föhn, Sat.- TV, Minibar, Safe und Klimaanlage/Heizung ausgestattet, Bademäntel sind an der Rezeption erhältlich.

Mehr Informationen zum Hotel finden Sie hier: http://www.welcomehotel.com

Botanischer Fachbegleiter:
Siegfried Stein

Reisepreis pro Person



Frühbucherpreis bis 31.10.17 € 1.590,00 im Doppelzimmer (mit Balkon und Meerblick)

€ 1.690,00
bei Buchung ab 01.11.2017 im Doppelzimmer (mit Balkon und Meerblick)
€ 290,00 Einzelzimmerzuschlag (DZ mit Balkon/Meerblick zur Alleinnutzung)
€ 140,00 BRD-LH-Anschlussflug ab allen Lufthansa-Flughäfen
€ 70,00 Rail & Fly-Ticket in der 2. Klasse ab allen deutschen Bahnhöfen

Zubringerflüge Österreich/Schweiz auf Anfrage

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
gültiger Personalausweis

 

Leistungen

  • Lufthansa-Flug ab/bis Frankfurt oder München
  • 5 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Welcome**** (alle Zimmer mit Balkon und Meerblick)
  • 2 Abendessen in typischen Restaurants in Hotelnähe
  • 5 Ganztagsausflüge wie oben beschrieben
  • inkl. Ganztagstour auf der Mimosenroute
  • örtliche deutschsprachige Reiseleiterin Annelis
  • botanischer Fachbegleiter Siegried Stein ab/bis München
  • alle Eintritte, Transfers und Gebühren
  • umfangreiches Infomaterial vor der Reise (inkl. Reiseführer)
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)

Das ausführliche Programm zur Reise können Sie hier anfordern: Detailprogramm

Wenn Sie an der Reise teilnehmen möchten, können Sie:

die Reiseanmeldung online ausfüllen und hier absenden: Ich melde mich an/wir melden uns an zur Reise:

oder

hier erhalten Sie Ihre Reiseanmeldung zum Ausdrucken, um sie uns per Post zuzusenden reiseanmeldung [31 KB]