Startseite | Impressum | Kontakt

Galicien 12.03. - 18.03.2017

Dehner Gartenreisen



Dehner-Reise nach Galicien
Kamelienblüte an Nordspaniens Küste

Bei Galicien denkt man an Pilger, Jakobsweg und Santiago de Compostela. Wer vermutet, dass üppig blühende Kamelien die Gärten der architektonisch reizvollen ’Pazos’ (Pazo ist das galicische Wort für ‘Palacio‘ und bedeutet kleiner Palast oder Herrenhaus) im grünen Nordwesten Spaniens schmücken? Über 8.000 verschiedene Sorten hat man entlang der ’Ruta de la Camelia’ gezählt. Es erwarten Sie private Gärten und Parks, die den Gartenanlagen Cornwalls ähneln. Die Landschaft ist mit ihren Hügeln, den bis zu 2.000 m hohen Bergen und der 1.700 km langen Küste sehr verlockend. Weiße Sandstrände wechseln sich mit hohen Steilküsten ab. Ganz speziell sind die Rias, fjordähnliche Flussmündungen, an denen Muschelzucht betrieben wird. Sie wohnen im sonnigsten Küstengebiet Nordspaniens in einem guten 3-Sterne-Hotel mit hübschem Garten, nur 300 m vom Meer entfernt. Willkommen im unbekannten Spanien!

Das Reiseprogramm

Tag 1
Lufthansa-Flug von Frankfurt (Anschlussflug ab München zum Sonderpreis buchbar) nach Porto, wo Sie Ihr örtlicher Reiseleiter Francisco begrüßt und die ca. 2 ½ stündige Fahrt nach Galicien beginnt. Der Ort Tui liegt am Rio Mino, der die Grenze zwischen Portugal und Galicien bildet. In der von einer burgähnlichen, mächtigen Kathedrale dominierten Altstadt haben Sie Gelegenheit zur Mittagspause. Ankunft im Hotel Bosque Mar am frühen Abend.

Tag 2
Das im Verdugo-Tal gelegene Castillo de Soutomaior ist eine der wenigen komplett erhaltenen Festungen Galiciens aus dem 15. Jh.
In den Gärten wachsen neben Kamelien, die bereits im 19. Jh. gepflanzt wurden, Kastanien-, Orangen- und Eukalyptusbäume. Dann lernen Sie Vigo kennen. Die Stadtrundfahrt führt u.a. zu einer historischen Bergfestung über der Bucht Ria de Vigo. Der angeschlossene Park beherbergt viele Kamelienarten. Die Mittagspause verbringen Sie am Mercado da Pedra in der Altstadt, wo Restaurants u.a. frische Austern und andere Meeresfrüchte anbieten. Den Abschluss bildet ein Spaziergang auf der Insel Illa de Arousa.

Tag 3
Das prächtige Herrenhaus Pazo de Lourizán ist von einem Park mit Brunnen, haushohen Kamelien und riesigen Bäumen umgeben. Rosafarbene Blüten stechen im dichten Grün hervor und spiegeln sich im Wasser der Brunnen. Mittagspause in Pontevedra mit pittoresker Altstadt und vielen Kameliengärten. Die Hafenstadt hat ihren alten Glanz bewahren können.

1969 legte das englische Ehepaar Gimson einen naturnahen Garten um den Pazo la Saleta an. In den einstigen Weingärten entstanden wahre Blumenmauern. Exoten aus Australien erinnern an einen Dschungel. Heute beherbergt der Garten ca. 200 seltene Kamelienarten, darunter C. caudata, C. chrysantha und C. cuspidata.

Tag 4
Auf dem Weg nach Santiago de Compostela spazieren Sie auf dem Weg ‘De Ponte a Ponte‘, einem Teil des Jakobswegs, der am Ufer eines Flusses entlang führt und diesen auf historischen kleinen Brücken immer wieder überquert. Sie besuchen den außerhalb von Santiago de Compostela gelegenen, im 19. Jh. angelegten Alameda Park. Er umfasst eine Pappelallee-Promenade, einen Eichenwald mit Kapelle und die ‘Hufeisenpromenade‘, die von Kamelien, Zitronenbäumen und Palmen gesäumt ist.

Dann steht die Jakobsstadt Santiago de Compostela auf dem Programm. Sie zählt zu den schönsten mittelalterlichen Städten Spaniens. Während einer Stadtführung besichtigen Sie die berühmte Wallfahrtskirche aus dem 11. Jh., das Ziel vieler Pilger, und erkunden die UNESCO-geschützte Altstadt. Sie vereint Bauwerke aus verschiedenen Stilepochen. Vor der Rückfahrt zum Hotel haben Sie noch etwas Freizeit in Santiago de Compostela.

Tag 5
Im Garten des Pazo de Rubianes erwarten Sie ein 300 Jahre alter Buchsbaum und gewaltige Magnolien, die bei der Erbauung des Herrenhauses gepflanzt wurden. Neben ca. 600 beschrifteten Kameliensträuchern überrascht auch ein 14 m Umfang messender Eukalyptus. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie vom Hotel aus einen Strandspaziergang unternehmen oder den schönen Hotelgarten und das Hallenbad genießen.

Tag 6
Der Pazo de Santa Cruz de Ribadulla weist neben Kamelien auch die größte Baumvielfalt Galiciens auf. Erstaunlich sind ein australischer Baumfarn mit filigraner Krone, Tulpenbäume und die im 16. Jh. angelegte Olivenbaum-Allee. Etwa 200 Kameliensorten blühen mit Magnolien um die Wette und bringen Farbe in den Wald. Nach der Mittagspause im Hafenort Vilagarcía de Arousa besuchen Sie den Pazo de Oca. Der kleine Palast gilt als Perle der galicischen Barockarchitektur. Dies spiegelt auch der bereits 1730 angelegte Garten wider, in dem bis zu 8 m hohe Kamelienbäume, Skulpturen und Teichanlagen zu sehen sind.

Tag 7
Heute heißt es „Adiós & Adeus!“ Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Porto. Hier verabschiedet sich Ihr Reiseleiter Francisco von Ihnen. Mit vielen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihren Heimflug nach Deutschland an.

Programmänderungen vorbehalten.

Sie wohnen während der Reise im Hotel Bosquea Mar***
Das komfortable, familiengeführte Hotel Bosque Mar*** liegt inmitten einer hübschen Gartenanlage mit Swimmingpool auf der Halbinsel O Grove, im Ort Roberedo, nur 300 m vom Strand entfernt. Im beheizten Hallenbad mit Jaccuzi lässt sich herrlich entspannen. Lassen Sie sich von der galicischen Küche und frisch gefangenem Fisch verwöhnen. Alle Zimmer sind mit Bad, Fön, Telefon und Sat.-TV ausgestattet.Mehr Informationen zum Hotel erhalten Sie hier:

Mehr Informationen zum Hotel finden Sie hier:

http://bosquemar.com/galeria-de-imagenes/

Reisepreise pro Person

Frühbucherpreis bis zum 25.11.2016

€ 1.390,00 bei Buchung bis 25.11.2016

Reisepreis ab 26.11.2016
€ 1.490,00 im Doppelzimmer
€ 80,00 Einzelzimmerzuschlag (DZ zur Alleinnutzung)

€ 90,00 LH-Anschlussflug ab/bis München
€ 140,00 innerdeutscher Anschlussflug ab allen anderen Lufthansa-Flughäfen
€ 70,00 BRD-Rail & Fly-Ticket in der 2. Klasse ab allen deutschen Bahnhöfen

Zubringerflüge Österreich/Schweiz auf Anfrage

Mindestteilnehmer: 15 Personen

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
gültiger Personalausweis

Leistungen

  • Lufthansa-Flug ab/bis Frankfurt
  • 6 Übernachtungen/Halbpension im Hotel Bosque Mar***
  • 4 Ganztagsausflüge und 1 Halbtagsausflug
  • ständiger deutschsprechender Reiseleiter Francisco ab/bis Flughafen Porto
  • alle Eintritte, Transfers und Gebühren


Das ausführliche Programm zur Reise können Sie hier anfordern: Detailprogramm

Wenn Sie an der Reise teilnehmen möchten, können Sie:

die Reiseanmeldung online ausfüllen und hier absenden:
Ich melde mich an/wir melden uns an zur Reise:

oder hier erhalten Sie Ihre Reiseanmeldung zum Ausdrucken, um sie uns per Post zuzusenden Reiseanmeldung [31 KB]